Was für eine Überraschung2019 12.DAVsmue.KraxlKitz.Nikolaus

Beim Familienbouldern der Kraxlkitz, bei dem die Boulderkinder die Trainer der Geschwister und Eltern sein durften, war die Boulderhalle gut gefüllt. Auch Marianne Fischer hat sich zu uns gesellt, sollte die Chefin doch selbst sehen können, was die Kraxlkitz nach zwei Jahren Bouldern schon drauf haben. Plötzlich - ein Klopfen an der Tür: Der Heilige Nikolaus ist da.

Stille und Ehrfurcht im Raum. Mit einen Gedicht wird der Nikolaus von den Kraxlkitz beschenkt und der hat für jedes Kind eine Ermahnung, aber auch viel viel Lob dabei - und in seinem Sack: viele kleine Säckchen mit Leckereien für jedes Kinder. Angekommen in der modernen Zeit unterstützt der Nikolaus das Projekt "Faribag". Der Verein bietet geflüchteten Menschen eine Aufgabe, es entstehen Taschen und auch Nikolaussäcken. Diese wurden uns von "Faribag" gespendet. Wir sagen Danke. Der Nikolaus würde mit einem Gesang verabschiedet und kommt nächstes Jahr bestimmt wieder. Zum Abschluss gab es viele Runden Tontaubenschiessen. Unser Motto "bouldern ist cool". So muss es sein. (Iris Weiß)


Die Kraxlkitz in fremden Gefilden

An einem Mittwoch im November pilgerten die Kraxlkitz in die Schwabmünchner Kampfsportschule Chon-Ji. Bei Guido Bätz durften die Jungs eine Stunde trainieren. Konzentration, Koordination, Präzision und Stärke
- alles was echte Kerle brauchen. "Kihap" ist der Kampfruf. Das Training war vielseitig und spannend und als erfahrene Boulderer meisterten die Kitz auch den Kampfsprung mit Anlauf. Wer hinfällt, steht schnell wi2019 11 xx KraxlKitz beim Taekwon Do Schnupperneder auf. Eh klar. Pool Nudel Kampf und dann noch ein Brett zertreten.

Es war herrlich. Vielen Dank an die Kampfsportschule für den Ausflug in fremde Gefilde!

Es wird wieder geschraubt ...

2019 10 03 Schrauben

Ab und zu machen sich die Boulderer ans Umschrauben der Routen. Alte Routen kommen raus, aber auch solche, die nur selten genutzt werden oder einfach nciht "schön" sind, also z.B. keine schönen Kletterfluss zulassen. Und neue Routen kommen dazu oder ersetzen die alten.

 

Süddeutsche Meisterschaft Lead & Speed

Die Süddeutsche Meisterschaft Lead und Speed findet von Freitag, 5. Juli bis Sonntag, 7. Juli 2019 auf dem Außengelände des 2018 neu eröffneten Landesleistungszentrums statt.

Für Zuschauer ist der Wettkampf kostenlos.


Spinnen in Augsburg am 30.3.20192019-03-30-DominikaPerfektEingedreht

Nach dem erfolgreichen Ausflug vor 6 Wochen nach Kaufering zieht es die Spinnen dieses Mal nach Augsburg in die neue, wettkampftaugliche Kletterwelt. Hier warten 18m hohe Kletterwände auf ihre Erklimmung.

Timo, Manuel, Simon und Daniel prüfen zuerst, was vom ersten Kletterlehrgang in Kaufering hängen geblieben ist. Alles bestens: Weder das Binden des Achterknotens noch die richtige Handhabung des halbautomatischen Sicherungsgeräts macht Probleme. Gleiches gilt für die Sicherungskommandos zwischen dem Kletternden und dem Sichernden.


Spinnen-Ausflug nach Kaufering am 17.2.20192019-02-17 Julie kurz vor dem Top

Am 17. Februar 2019 machen sich ca. die Hälfte der Spinnen (also der Freitagsbouldergruppe 19:00-20:00) auf in "Die Kletterei", unsere Hauskletterhalle in Kaufering.

Ziel des Ausfluges ist es, den Mädels die Grundbegriffe des Kletterns nahe zu bringen. Für das Lösen einzelner, schwieriger Kletterstellen sind sie durch ihr wöchentliches Bouldern ohnehin gut vorbereitet. Doch zum Klettern gehört mehr, sei es die korrekte Handhabung des Seils, das Binden von Knoten, die korrekte Nutzung von halbautomatischen Sicherungsgeräten. Im Gegensatz zum Bouldern sind beim Klettern eben immer zwei beteiligt: Die Kletternde und die diese am Boden Sichernde. Hier geht es entscheidend um Sicherheit und Vertrauen in die Kletterpartnerin.

Kraxl-Cup 2020

Der Kraxl-Cup findet alljährlich statt, üblicherweise am ersten Wochenende nach den Osterferien. Die Osterferien nutzen die Betreuer und sonstigen Helfer der Spart Klettern&Bouldern, um a) die Wand komplett zu säubern und b) für den Wettkampf neue Routen zu schrauben.

Der näxte Kraxl-Cup findet am Samstag, 25. Aptil 2020 statt.

 

Die "Kletterei" in Kaufering: Unsere "Hauskletterhalle"

Die Kooperation

Die Kooperation macht die "Kletterei" in Kaufering quasi zu unserer "Hauskletterhalle".

Kooperation.Haende.66x40

Dies bedeutet ...

  • vergünstigte Eintrittspreise, Details: Siehe Preisaushang.
    Grob gesagt sind das ...
    • -20% in die Kletterhalle für alle Sektionsmitglieder (analog den Sektionen Kaufering und Landsberg).
    • -20% in die Boulderhalle für Kinder und Jugendliche unserer Sektion.
      Achtung: Nachweis (z.B. Schülerausweis) parat haben!
  • wir können dort unsere Indoor-Kletterkurse abhalten. Die vereinbarten Eintrittsgebühren für die Trainer und Kursteilnehmer sind mehr als akzeptabel.

Wir sind sicher, dass sich die Kooperation für beide Seiten "auszahlt", wobei der monetäre Nutzen für uns lediglich ein positiven Effekt sein kann. Neudeutsch nennt man das Ganze wohl "Win-Win-Situation".

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und werden in einem offenen Umgang stets Anregungen, aber auch konstruktive Kritik, einbringen und annehmen.

Die "Kletterei" im Detail

Die "Kletterei" wurde im zweiten Halbjahr 2017 auf dem Gelände der Gebäudereinigungsfirma Wasserle in Kaufering errichtet. Die Halle liegt südlich des Bahnhofs direkt neben dem Kino. Parkplätze sind direkt vor der Halle sowie am nahen Park&Ride-Parkplatz der Bahn ausreichend vorhanden.

Die Halle ist sehr modern und hell und mit einem freundlichen Farbkonzept gestaltet. Die Routen werden von Profis und ambitionierten Kletterern geschraubt und in regelmäßigen Zeitabständen erneuert. Leihmaterial ist selbstverständlich zu fairen Preisen verfügbar. Die Öffnungszeiten sind von 06:00 bis 22:00 Uhr.

Den Betreibern liegt die Familienfreundlichkeit der Halle sehr am Herzen.

Nach dem Duschen kann man sich im angeschlossenen Restaurant/Café "Edelweiß" zusammensetzen und über die erbrachten Leistungen in den vergangenen Stunden in der Boulder- oder Kletterhalle austauschen.

Das Verhältnis der Belegung in der Kletterei liegt bei ca. 70% Bouldern gegenüber 30% Klettern.

Details zur Halle, den Möglichkeiten zum Klettern und Bouldern, weitere Angebote v.a. für Familien, usw. entnehmt ihr am Besten der Homepage "die-kletterei.de".

DieKletterei.logo.256x95

Zusätzlich gibt es die alle drei Monate erscheinende Hallenzeitschrift "Der Kraxler", welcher freilich auch online verfügbar ist. Zudem liegen gedruckte Exemplare in unserer Boulderhalle in Schwabmünchen aus.

Historie der Kooperation

Mitte November 2018 sind Bianca und Markus Wasserle, die Geschäftsführung, auf uns zugekommen mit dem Angebot einer Kooperation. Das erste Treffen vor Ort durch Marianne Fischer (1. Vorsitzende) und Daniel Kobler (Spartenleitung Klettern&Bouldern) verlief positiv und in einer sehr offenen Gesprächsatmosphäre. In den folgenden zwei Wochen wurden diverse, intensive Diskussionen innerhalb unserer Abteilung Klettern&Bouldern geführt und alle Betroffenen eingebunden. In einem regen Mailverkehr mit Kaufering wurden viele offene Fragen geklärt, aber auch Ideen unsererseits eingebracht. Die Kommunikation seitens Bianca und Markus war stets offen und klar. Die Kooperation wurde auf einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 30.11.2018 beschlossen und tags darauf seitens Kaufering bestätigt. Die "Kletterei" hat auch umgehend die vergünstigten Eintrittspreise für unsere Sektionsmitglieder in der Kasse hinterlegt.

Hier findest du sämtliche, für die Sparte Klettern&Bouldern relevanten Dokumente und Formulare.

 

Unterkategorien